Gesundes Leben

Tipps, um der Winterflaute entgegenzuwirken!

Wahrscheinlich haben Sie eine Reihe von Artikeln darüber gelesen: das Winterbad. Dieser lästige Wintereinbruch… Sieht aus, als ob er uns jedes Jahr in die Finger bekommt. Sind Sie auch damit fertig? Oh, gut! Denn wir haben ein paar Tipps aufgelistet, damit Sie dieses lästige Winterbad so schnell wie möglich loswerden können!

1. Einnahme von Vitamin D
Unser Körper braucht dringend Vitamin D. Vitamin D sorgt dafür, dass unser Körper Kalzium aus der Nahrung aufnehmen kann, was wiederum starken Knochen zugute kommt. Vitamin D spielt auch eine wichtige Rolle für unser Immunsystem und die Funktion unserer Muskeln. Ziemlich wichtig also. Unser Körper kann Vitamin D nur dank des Sonnenlichts bilden, es ist also nicht in der Nahrung zu finden.

Aber… im Winter scheint die Sonne nirgends aufzutauchen. Deshalb ist es gut, Vitamin D einzunehmen, damit man noch genügend Vitamine bekommt. Ein Mangel kann zu Müdigkeit und Depressionen führen, mit anderen Worten: zum Wintereinbruch.

2. Gehen Sie nach draußen!
Am liebsten krabbelt man auf der Couch mit einer Decke und einer heißen Schokolade in der Hand, aber manchmal ist es wirklich gut, nach draußen zu gehen. Sie wissen schon, um frische Luft zu schnappen. Und dank des Regens gibt es auch zusätzlichen Sauerstoff in der Luft! Etwas, das man zu Hause nicht wirklich finden kann, wenn die Heizung an ist.

Schnappen Sie sich Ihren Roller aus der Scheune für einen Stadtrundgang, gehen Sie mit Ihrem Hund extragroß spazieren oder machen Sie eine Fahrradtour. Machen Sie sich sofort etwas Bewegung!

3. Verwöhnen Sie sich selbst
Haben Sie Ihr Vitamin D genommen und einen zusätzlichen Spaziergang gemacht? Verwöhnen Sie sich selbst. Winter bedeutet kalte Luft an den Wangen, trockeneres Haar, trockene Hände… Lassen Sie sich einen Abend lang verwöhnen. Nehmen Sie ein schönes Bad, nehmen Sie Ihre Lieblingshaarmaske (und Gesichtsmaske) und legen Sie eine schöne entspannende Musik auf. Manchmal ist das genau das, was man braucht.

Möchten Sie eine neue Maske anfertigen? Mit einer Mischung aus Avocado (gute Fette!) und Honig werden Sie es weit bringen! Und Protein ist auch gut für Mitesser. Oftmals haben Sie das schon im Haus und es ist köstlich frisch!

Back to top button