Geschichte der Kinesiologie


Balance

Die Kinesiologie ist eine recht junge Wissenschaft. Sie ist ca. 60 Jahre bekannt und hat ihre Wurzeln in den USA.

Mit dem Muskeltest zeigt der Körper Störungen (Blockaden) auf, die recht elegant mit einfachen Mitteln gelöst werden können. Bei den Blockaden, entstanden durch Stress oder Traumata, handelt es sich um Energiefluss-Störungen.

Ist der Energiefluss blockiert, so nimmt man es wahr als ein Gefühl von „Sich nicht wohl fühlen”, hat unerklärliche Schmerzen, ist unkonzentriert oder gereizt. Der Muskel gibt uns ein Biofeedback unseres Körpers.

Wir nehmen nicht alles bewusst war, oft verdrängen wir auch Dinge in uns, aber unser Körper weiß immer Bescheid und meldet sich z. B. in Form von Schmerz. Er gibt so ein Signal an unser Bewusstsein.